Versuchsbrauerei

 

Das Thema Innovation verstehen wir als wichtigen Baustein für die Zukunftssicherung unserer Kunden. Deshalb haben wir eine moderne und leistungsfähige Versuchsbrauerei konzipiert.

Die Versuchsbrauerei des Institutes Romeis leistet einen wichtigen Beitrag bei der Produktentwicklung von neuen Biersorten und innovativen Getränken. Wir erproben neue Technologien in den Bereichen Wasseraufbereitung, Sudhaus, Gär- und Lagerkeller sowie Hefereinzucht. Ebenso klären wir die Verarbeitbarkeit ihrer Rohstoffe ab.

 


Die Versuchsbrauerei besteht aus einem vollautomatischen, sehr variablen Geräte-Sudhaus mit 2,5 hl Ausschlagmenge. Die Ergebnisse sind reproduzierbar und werden detailliert dokumentiert.

Das Sudhaus kann vollautomatisch durch eine S7 gesteuert werden . Dies garantiert Ihnen absolut reproduzierbare Versuchsergebnisse.
Es sind Infusions– sowie Dekoktionsverfahren mit kleinen Kochmaischen möglich.
Die Sudgefäße können mit Inertgas, für eine möglichst geringe Sauerstoffbelastung, beaufschlagt werden.

Die Läuterung wird über die Durchflussgeschwindigkeit gesteuert, alternativ ist auch eine Abläuterung über Differenzdruck möglich.

Die Würzekochung kann sowohl in der zargenbeheizten Maisch– Würzepfanne, als auch in der Whirlpool-Würzepfanne mittels Außenkocher erfolgen. Auch dynamische Niederdruckkochung ist möglich. Es kann Naturhopfen, Hopfenpellets als auch Hopfenextrakt verarbeitet werden.

Die Würzekühlung kann in 30 Minuten erfolgen.

Gärung und Lagerung kann im offenen Bottich, in zylindrokonischen Tanks oder in liegenden Tanks, unter Druck als auch drucklos, SPS dokumentiert erfolgen. Die Lagerung ist bei Temperaturen unter 0°C möglich.

Es stehen Einrichtungen für Hefereinzuchtversuche zur Verfügung.

Die so gewonnenen Biere können filtriert und im Anschluss in Kegs oder Flaschen gefüllt werden

Die Versuchsbrauerei bietet durch die Kombination mit dem hausinternen Labor und der brauspezifischen, technologischen Beratung vor Ort die Chance, ein umfassendes Servicepaket nutzen zu können.

Da die technischen Gegebenheiten beim Kunden aufgrund der Beratungstätigkeit vor Ort bekannt sind, ist eine effektivere Versuchsgestaltung möglich.
Darüber hinaus erfolgen alle erforderlichen Analysen aus einer Hand, wodurch ein sofortiges Reagieren und Optimieren möglich ist.

Ein wichtiger Aspekt bei jeder Auftragsbearbeitung im INSTITUT ROMEIS ist die strikte Vertraulichkeit, die selbstverständlich jedem Auftraggeber garantiert wird.

Mit unserer Versuchsbrauerei bieten wir Ihnen die Möglichkeit:


Produktentwicklung / Rezepturoptimierung
  • Neue Biersorten, z.B.
    • Spezialbiere
    • Biere mit Dinkel, Roggen oder Emmer
    • Biere mit ausgefallener Hopfung
  • Biere außerhalb des Reinheitsgebots
  • Innovative Getränke, fermentiert / nicht fermentiert

Erprobung neuer Technologien
  • Wasseraufbereitung
  • Infusions-, Dekoktionsverfahren
  • Inertgasverwendung (Mühle, Sudgefäße)
  • Verschiedene Kochverfahren
  • Kühlzeiten
  • Gärverfahren (offene / geschlossene Gärung, Eintankverfahren)
  • Hefereinzucht
  • Lagerbedingungen

Klärung der Verarbeitbarkeit von Rohstoffen
  • neue Gersten- bzw. Malzjahrgänge
  • neue Hopfenprodukte und Hopfensorten
  • neue Hefestämme

Hefebank

In unserer Hefebank können Sie neben Standardhefen Ihren eigenen Hefestamm hinterlegen und ihn somit für die Zukunft sicher verwahren. Bei Bedarf schicken wir Ihnen Ihre Reinzuchthefe wieder zu.

 

 

 

Aktuelle Projekte

Alkoholfreies Bier

Eine besondere Aufmerksamkeit verdient die Absatzentwicklung des alkoholfreien Bieres, von welchem 2013 allein in Bayern geschätzt 1,7 Mio Hektoliter verkauft wurden, 100.000 Hektoliter oder 5% mehr als im Vorjahr. Besonders beliebt ist alkoholfreies Weizenbier mit einem Marktanteil von 85%.

Möchten Sie an dieser Entwicklung beteiligt sein, aber Ihrem Betrieb fehlt die notwendige Einrichtung? Wir bieten Ihnen dafür ein Verfahren an, das ohne oder mit nur geringen Investitionen in Brauereien jeder Größenordnung zu realisieren ist!

Das vielfach erprobte alkoholfreie Weizenbier unserer Versuchsbrauerei ist als Schankbier konzipiert, mit einem besonderen Maischverfahren gebraut, sowie mit einer speziellen Hefe und einem ausgewählten Gärverfahren vergoren. Dabei sind keine aufwändigen Kontroll-, Handling- oder Entalkoholisierungsverfahren erforderlich.

Das Verfahren ist sehr kostengünstig. Zudem bietet sich insbesondere bei bereits vorhandener Entalkoholisierungsanlage die Möglichkeit, durch einen Verschnitt beider Herstellungsverfahren eine geschmackliche Optimierung des alkoholfreien Bieres zu erzielen. 
 
Unser alkoholfreies Weizenbier zeichnet sich durch einen süffigen, leicht fruchtigen Geruch und Geschmack sowie ein nur dezentes Würzearoma aus. Damit steht uns eine Bierqualität zur Verfügung, die sich jederzeit mit den Ergebnissen anderer Verfahren messen kann. Diese Aussage noch weiter positiv zu formulieren und zu werten, überlassen wir gerne dem jeweiligen Verkoster!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Überzeugen Sie sich selbst! Wir schicken Ihnen gerne eine Kostprobe.

Nutzen Sie unsere Kontaktseite oder rufen Sie uns an.